Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Vom kleinen Fluss zum großen Strom

15.07.2017 um 10:00 Uhr

30 Kilometer lange Fahrradtour am großen Strom. Die Fahrradtour beginnt mit einem schelmischen Blick auf die Stadtgeschichte. Die „Lenzener Narrenfreiheit“ am Fuße der Burg, gibt amüsante Einblicke in das Amtsleben unserer Vorderen. Über den kleinen Fluss zum großen Strom, führt der Weg durch sommerliche Deichwiesen. Ein alter Grenzturm säumt den Weg. Längst hat er seinen Schrecken verloren und lädt ein, den weiten Blick über den Strom zu genießen. Stopp am Mödlicher Eichenwald. Knorrige Stämme geben Rätsel auf und wäre gerade Schneeschmelze, stünde uns das Wasser bis zum Hals. Noch ein Blick auf die Backsteinkirche inmitten historischer Bauernhäuser und weiter geht es entlang idyllischer Weiher, an denen Reiher stumm verharren. Der kleine Ort Wootz lockt mit weißem Elbestrand ans Ufer. Hier kreisen Seeadler und Rotmilan. Noch einige Pedaltritte zur Mittagsrast. Der „Alte Hof am Elbdeich“ bietet gemütliches Ambiente und regionale Kost. Danach führen ausgedehnte Wiesen an die Löcknitz. Breit schlängelt sich der Nebenfluss durch die Niederung. An seinem Ufer brüten Eisvögel, finden Fischotter Unterschlupf. Auf der Zielgeraden liegt süßer Kiefernduft in der Luft und der schattige Radweg am Waldrand weist entspannt den Weg nach Lenzen. 10€ für Erwachse, Kinder bis 12 Jahre 5€ für Führung Naturwacht. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 13. Juli 2017.

 

Veranstaltungsort

Burg Lenzen, 19309 Lenzen, Burgstraße 3

 

Veranstalter

Naturwacht Lenzen, Ricarda Rath

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]